Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

 

hmm...

wenn man gerade erfährt das an dem spektakulären unfall vor einer woche
ein sehr guter kumpel beteiligt war und wenn er denn überhaupt irgendwann wieder aus dem koma erwachen sollte,im günstigsten fall im rollstuhl sein restliches leben verbringen wird,so gibt einem das richtig viel zu denken.
scheisse!
Bella-Zitronella - Mo, 2. Jul, 10:37

Das tut mir von Herzen Leid. Ein ehemaliger Lehrling meines Freundes aus der Nachbarortschaft, der ein sehr lieber Kerl war und den wir gut kannten ist vor 2 Jahren mit dem Moped "tödlich" verunglückt als er die Hauptstraße überqueren wollte. Lange Zeit lang er im künstl. Tiefschlaf - er wurde dann zwar wach ... ach scheisse, ich hab Gänsehaut wenn ich das schreibe. Letztendlich hat er nicht überlebt und ich glaube nachvollziehen zu können, was das für ein verdammtes Scheissgefühl ist. Ich hab die Sache bis heute nicht verarbeiten können - eher verdrängt. Ich kanns einfach immer noch nicht glauben - ich war nichtmal fähig auf das Begräbnis zu gehen...
Ich wünsch dir/euch viel Kraft *mal lieb knuddl*

in-cognito - Mo, 2. Jul, 13:03

hmm...

also mitleid kann ich in dem falle nicht wirklich aufbringen,denn er war angetrunken.aber die tatsache ansich find ich erschreckend.
okay,man liesst solche dinge tagtäglich in der zeitung und sie gehen an einem vorbei.nur wenn man den menschen dahinter gut kennt,ist es immer etwas anderes als wenn es ein total fremder war.

Trackback URL:
//in1cognito.twoday.net/stories/4023372/modTrackback

Schaggalagga

dumdidum

tach auch!

Schnarchnase(n) da mal mir mal was schönes.

Lilypie Erster Geburtstag Ticker Meine IPMeine IP schreib mir: in-cognito(ääääht)kaffeeschluerfer(punktipunkt)com

mach doch was

Klick dich rein.

contact

in1cognito(ätt)web(dodd)de

click button to add in your buddylist

grad verbloggt

yiha
yiha
dus - Mi, 15. Dez, 11:14
Es
gibt übrigens noch einige angestaubte Leser.
pathologe - Sa, 23. Jan, 11:25
Hi!
Sei gegrüßt, ich bin wieder da. Aber umgezogen. Trotzdem....
Hoffende - Do, 30. Mai, 01:25
Historie
kaiser sisi - So, 5. Mär, 21:00
Ja, Twoday is Yesterday
Ja, Twoday is Yesterday
in-cognito - Sa, 21. Jan, 13:01

zählwerk

bunte buttons...

Such!!!

 

Status-symbol

.:5926:.
.:11:14:. .:15.12.2021:.

•Impressum•
abends
aergerlich
alltagsmuell
dies & das
draussen
freude:)
für den kleinen abmahner
für die katz
gedankenfetzen
gehoertes-gefuehltes
gehörtes
glück
herzensangelegenheiten
herzensdinge
kleiner mann
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren